Prof. Dr. Ludger Schwarte - Prof. Dr. Ludger Schwarte - Kunstakademie Düsseldorf (2023)

„Ästhetische Bedingungen der Rechtsprechung – eine Auseinandersetzung mit Jürgen Habermas“, in: Eva Schürmann, Levno von Plato, Rechtsästhetik in rechtsphilosophischer Absicht. Untersuchungen zu Formen und Wahrnehmungen des Rechts. Baden-Baden 2020, S. 149-168

„Was für ein Tier ist der Mensch?“, in: Christoph Wulf, Jörg Zirfas (Hg.), Den Menschen neu denken – Einsätze historischer Anthropologie, Paragrana, Band 29, Heft 1, Berlin 2020, S. 114-122

„Zukunft“, in: Michael Gamper, Helmut Hühn, Steffen Richter (Hrsgg.), Formen der Zeit. Ein Wörterbuch der ästhetischen Eigenzeiten, Hannover: Wehrhahn 2020, S. 484-490

„Latenz und Technik. Ernst Blochs Zeitphilosophie“, in: Zeitschrift für Kulturphilophie, hrsg. v. Ralf Becker, Christian Bermes, Dirk Westerkamp, Band 14, Heft 1, Hamburg: Meiner 2020, S. 123-136

„Zu dumm zum Applaudieren? Zur Politik des Geschmacksurteils“, in: Matthias Grotkopp, Hermann Kappelhoff, Benjamin Wihstutz (Hrsgg.), Geschmack und Öffentlichkeit, Zürich: Diaphanes 2019, S. 45-61

„The Birth of the Skeleton: Facing the truth”, in: Jan Bäcklund, Henrik Oxvig, Michael Renner, Martin Søberg (Hrsgg.), What Images Do, Aarhus: Arhus University Press 2019, S. 285-299

„Legitimation durch Inszenierung? Ästhetische, mediale und politische Bedingungen der Rechtsprechung.“ In: Laura Münkler, Julia Stenzel (Hrsgg.), Inszenierung von Recht. Funktionen – Modi – Interaktionen, Weilerswist: Velbrück 2019, S. 125-146

„Art at Times of Political Stagnation“, in: Reinhold Görling, Barbara Gronau, Ludger Schwarte (Hrsgg.), Aesthetics of Standstill, Berlin: Sternberg Press 2019, S. 90-106

„Negation durch Farbe – ein Versuch über die Kulturtechnik Malen“, in: Meret Kupczyk, Ludger Schwarte und Charlotte Warsen (Hrsgg.), Kulturtechnik Malen. Paderborn: Fink 2019, S. 21-46

„Einleitung” (zusammen mit Meret Kupczyk und Charlotte Warsen), in: Meret Kupczyk, Ludger Schwarte und Charlotte Warsen (Hg.), Kulturtechnik Malen. Paderborn: Fink 2019, S. 1-8

„Über die Erfahrung der Architektur – Eine Auseinandersetzung mit Michel Foucault“, in: Österreichische Gesellschaft für Architektur (Hrsg.), Architektur und Philosophie, Umbau 30, Basel 2019, S. 24-39

„Spaces of Reflection – where does philosophy take place?”, in: Jörg Gleiter, Sandra Meireis (Hrsgg.), Between Intellectual and Sensory Reason: Towards an Epistemology of Architecture, Special Issue, Serbian Architectural Journal, Vol. 10, No. 2, Belgrad 2018, S. 95-106

„The People-Image. The political philosophy of Georges Didi-Huberman“, in: Stijn de Cauwer u. Laura Katherine Smith (Hg.), Critical Image Configurations: The Work of Georges Didi-Huberman, Angelaki, journal of the theoretical humanities, volume 23 number 4, London: Routledge 2018, S. 80-90

Frz: „L'image-peuple. La philosophie politique de Georges Didi-Huberman“, in: Joseph Cohen, Raphael Zagury-Orly (Hrsgg.), Autour de Georges Didi-Huberman, Paris 2020 (im Erscheinen)

„Radikale Sensibilität – Cornelius Castoriadis und die Begründung der Demokratie“, in: Burkhard Liebsch (Hrsg.), Politische Sensibilität, Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, Sonderheft 17, Hamburg 2018, S. 305-322

„Die Performativität von Macht und Gewalt“, in: Falk Bornmüller, Katrin Felgenhauer (Hrsgg.), Macht: Denken, Bielefeld 2018, S. 211-224

„Ausstellungswert und Musealisierung. Einleitung“, in: Ludger Schwarte (Hrsg.), Ausstellungswert und Musealisierung. Paragrana Band 26, Heft 1, Berlin 2017, S. 9-18

„Ausstellungsverwertung – Kunst zwischen Konserve und Kapital“, in: Ludger Schwarte (Hrsg.), Ausstellungswert und Musealisierung. Paragrana Band 26, Heft 1, Berlin 2017, S. 100-114

„Irgendjemand entscheidet. Für eine neue Theorie demokratischer Öffentlichkeit,“ in: polar, Zeitschrift für politische Philosophie und Kultur, hrsg. v. Peter Siller, Bertram Lomfeld, Ausgabe Nr. 22, „Zukunft der Öffentlichkeit“, Berlin 2017, S. 145-153

„Atmosphären der Zeit“, in: Maria Wildeis (Hrsg.), Tavidan, Deutschland und Georgien im künstlerischen Dialog, Oberhausen 2017, S. 137-152

„Wahrheit in Bildern. Das Unvordenkliche zeigen“, in: polar, Zeitschrift für politische Philosophie und Kultur, hrsg. v. Peter Siller, Bertram Lomfeld, Ausgabe Nr. 20, „In Wahrheit“, Berlin 2016, S. 107-113

„Epistemologie des Färbens“, in: Dieter Mersch (Hrsg.), Figurationen. Gender, Literatur, Kultur. Heft „Visuelles Denken“, 17. Jahrgang, Heft 1, Köln 2016, S. 38-52

„Tempo und Video. Zur Formierung der Zeit“, in: Michael Gamper, Eva Geulen, Johannes Grave, Andreas Langenohl, Ralf Simon, Sabine Zubarik (Hrsgg.), Zeiten der Form – Formen der Zeit, Hannover 2016, S. 259-274

„Bild/Kunst – ein Widerspruch?“, in: Kunibert Bering, Robert Fleck (Hrsgg.), Der ‚iconic turn’ und seine Folgen. Bildbegriff, zeitgenössische und ältere Kunst, Oberhausen 2016, S. 9-18

„Zum Vorschein Kommen. Zur Ikonik der Wahrheit“, in: Anne Eusterschulte, Wiebke-Marie Stock (Hrsgg.), „Zur Erscheinung kommen. Bildlichkeit als theoretischer Prozess“, Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft, Sonderheft 14, Hamburg 2016, S. S. 193-205

„’NICHT löschbares Feuer’. Harun Farocki und die Figuration des Schmerzes“, in: Sybille Krämer, Sibylle Schmidt (Hrsgg.), Zeugen in der Kunst, Paderborn 2016, S. 163-177

„Theatrokratie – das Aufbrechen des Volkes durch die Öffentlichkeit“, in: Henning Ottmann, Pavo Barisic (Hrsgg.), Demokratie und Öffentlichkeit: Geschichte – Wandel – Bedeutung, Baden-Baden 2016, S. 51-62

„Menschen und Tiere. Zur Politik einer Unterscheidung“, in:Gerald Hartung, Matthias Herrgen (Hrsgg.), Interdisziplinäre Anthropologie, Jahrbuch 2/2014, Wiesbaden 2015, S. 145-161

„Sinnliche Rationalität und die Prozedur der Rechtsfindung“, in: Zeitschrift für Rechtsphilosophie, Münster, 1/2015, S. 57-69

„Einleitung. Architektur und Philosophie“ (zus. mit Jörg Gleiter), in:Jörg H. Gleiter und Ludger Schwarte (Hrsgg.), Architektur und Philosophie, Bielefeld: transkript 2015, S. 9-18

„Gründen und Abreißen. Der Platz der Architektur im System der Philosophie“, in: Jörg H. Gleiter und Ludger Schwarte (Hrsgg.), Architektur und Philosophie, Bielefeld: transcript 2015, S. 21-38

„The Political Function of Cities“, in: Anna Hofmann, Ayşe Öncü (Hrsgg.), History Takes Place: Istanbul, Dynamics of Urban Change, Berlin 2015, S. 191-199

„Montaigne und die literarische Formung der Philosophie“, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie, hrsg. v. Ralf Konersmann u. Dirk Westerkamp, Band 9, Heft 1-2, 2015, Hamburg 2015, S. 289-309

„The city – A popular Assembly“, in: Producing Places, Zeitschrift für Medien- und Kulturforschung, hrsg. v. Lorenz Engell u. Bernhard Siegert, Nr. 5/1 (2014), S. 73-84

„Vom Entwurf auf dem Papier zur Weltarchitektur“, in: David Espinet, Toni Hildebrandt (Hrsgg.), Suchen Entwerfen Stiften. Randgänge zum Entwurfsdenken Martin Heideggers, München 2014, S. 235-247

„Einleitung – Zur Produktion von Zeit in Kunst, Technik und Wissenschaft“ (zus. mit Johannes Myssok), in: Johannes Myssok u. Ludger Schwarte (Hrsgg.), Zeitstrukturen. Techniken der Vergegenwärtigung in Wissenschaft und Kunst, Berlin 2013, S. 9-12

„Die Architektur der Zeit“, in: Johannes Myssok u. Ludger Schwarte (Hrsgg.), Zeitstrukturen. Techniken der Vergegenwärtigung in Wissenschaft und Kunst, Berlin 2013, S. 133-148

„Preuves de pouvoir“, in: Roberto Nigro (Hrsg.), Pouvoir, Violence, Représentation, Rue Descartes, Nr. 77, Paris 2013, S. 20-34

„Fulgurationen. Zur Bildlichkeit der Zeit“, in: Emmanuel Alloa (Hrsg.), Erscheinung und Ereignis. Zur Zeitlichkeit des Bildes, München 2013, S. 71-84

„Globale Hegemonie der Kunst?“, in: Kunibert Bering, Robert Fleck (Hrsgg.), WeltBilder – Kunst und Globalisierung, Oberhausen 2013, S. 9-20

„Bilder Machen. Eine Skizze“, in: Stefan Hölscher, Rolf Niehoff, Karina Pauls (Hrsgg.), BildGeschichte – Facetten der Bildkompetenz, Oberhausen 2012, S. 95-100

„Die Physis der Bilder“, in: Enno Rudolph u. Thomas Steinfeld (Hrsgg.), Machtwechsel der Bilder. Bild und Bildverstehen im Wandel, Zürich 2012, S. 127-143

„Die Stadt, eine Volksversammlung“, in: polar, Zeitschrift für politische Philosophie und Kultur, hrsg. v. Peter Siller, Bertram Keller, Ausgabe Nr. 12: „Glanz der Städte“, Berlin 2012, S. 9-16

„Vernunft für alle! Descartes’ Bon Sens und der ästhetische Universalismus“, in: Ins Offene, Gegenwart: Ästhetik: Theorie, Magazin des Instituts für Theorie, hrsg. v. Elke Bippus, Jörg Huber, Roberto Nigro, 31, Nr. 18/19, Zürich 2012, S. 136-144

„Befreiung – eine architektonische Aufgabe?“, in: Isabell Lorey, Roberto Nigro, Gerald Raunig (Hrsgg.), Inventionen, Bd. 2, Zürich/Berlin 2012, S. 83-97

„Experimentelle Ästhetik, Arbeit an den Grenzen des Sinns“, in: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, Schwerpunkt „Experimentelle Ästhetik“, hrsg. v. Josef Früchtl und Maria Moog-Grünewald, Band 57, Heft 2, Hamburg 2012, S. 185-196

„Von der Möglichkeit, die Wahrheit zu sagen. Intellektuelle, Experimentalwissenschaft und Öffentlichkeit um 1700“, in: Kritik in der Frühen Neuzeit. Intellektuelle avant la lettre. hrsg. v. Rainer Bayreuther, Meinrad von Engelberg, Hans-Jürgen Lüsebrink, Sina Rauschenbach, Isabella von Treskow, Herzog August Bibliothek, Wiesbaden 2011, S. 245-259

„Materiales Philosophieren“, in: Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (Hrsg.), Methoden des Theoriedesigns, Zur Poetik der Wissenschaft, Munitionsfabrik, Sonderausgabe, Karlsruhe 2011, S. 114-128

„Das Auge der Kathedrale: Offenbarung und Theater“, in: Das Auge der Architektur, hrsg. v. Andreas Beyer, Matteo Burioni und Johannes Grave, München 2011, S. 263-289

„Véracité de l'image,“ in: Thierry Davila, Pierre Sauvanet (Hrsgg.), Devant les images. Penser l'art et la politique avec Georges Didi-Huberman, Paris 2011, S. 221-253

„Einleitung: Die Kraft des Visuellen“, in: Ludger Schwarte (Hrsg.), Bild-Performanz, Die Kraft des Visuellen, München 2011, S. 11-33

„Bilder bezeugen, was nicht ausgesagt werden kann. Überlegungen zur visuellen Performanz“, in: Ludger Schwarte (Hrsg.), Bild-Performanz, Die Kraft des Visuellen, München 2011, S. 137-161

„Jacques Rancière“, in: Kathrin Busch, Iris Därmann (Hrsgg.), Bildtheorien aus Frankreich. Ein Handbuch, München 2011, S. 347-361

„Staatsräson und Hirnanatomie – Spuren der politischen Avantgarde in der widerständigen Körpermasse der Frühen Neuzeit“, in: Spuren der Avantgarde: Theatrum Anatomicum, hrsg. v. Helmar Schramm, Ludger Schwarte und Jan Lazardzig. Berlin 2011, S. 242-266

„Gleichheit und Theaterarchitektur: Voltaires Privattheater“, in: Erika Fischer-Lichte, Benjamin Wihstutz (Hrsgg.), Politik des Raumes, Theater und Topologie, München 2010, S. 33-44. Englisch unter: „Equality and Theatre Architecture: Voltaire’s Private Theater“, in: Performance and the Politics of Space, London/New York 2013, S. 129-141

„Politik des Ausstellens“, in: Hans Ulrich Gumbrecht, Karen van den Berg (Hrsgg.), Politik des Zeigens, München 2010, S. 115-127

„Taktisches Sehen – Auge und Hand in der Bildtheorie“, in: Johannes Bilstein, Guido Reuter (Hrsgg.), Auge und Hand, Oberhausen 2011, S. 211-228

„Etica dello sguardo. Didi-Huberman e la visione tattica“, in: Laura Odello (Hrsg.), Aut aut 348 – Georges Didi-Huberman. Per un'etica dell'immagine, Mailand 2010, S. 101-120

„Kulturwissenschaft als politische Kritik: Walter Benjamin“, in: Zeitschrift für Kulturphilosophie, hrsg. v. Ralf Konersmann, Band 3, Heft 1/2009, Hamburg 2009, S. 91-103

„Uchronie und Prognose, Allüren der Technik“, in: Prognosen über Bewegungen, hrsg. v. Gabriele Brandstetter, Sibylle Peters, Kai van Eikels, Berlin 2009, S. 352-356

„Ästhetik als Ideologie des schönen Alltags“, in: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, Schwerpunkt „Ästhetik und Alltagserfahrung, hrsg. v. Josef Früchtl und Maria Moog-Grünewald, Band 54, Heft 2, Hamburg 2009, S. 40-56

„Die Geburt der Ästhetik aus dem Geist des Experiments“, in: Ludger Schwarte (Hrsg.), Philosophien des Fleisches 1680-1750. Das libertäre Theater zwischen Kunst und Wissenschaft, Hildesheim 2008, S. 121-140

„Tier/Maschine und Fabrikation des Todes. Die Spur der Exekutionsapparate im Maschinentheater des 17. Jahrhunderts“, in: Spuren der Avantgarde: Theatrum Machinarum, hrsg. v. Helmar Schramm, Ludger Schwarte und Jan Lazardzig. Berlin 2008, S. 172-194

„Die Kunst der Leerstelle. Sprachlosigkeit als Voraussetzung der Verständigung“, in: Barbara Gronau und Alice Lagaay (Hrsgg.), Performanzen des Nicht-Tuns, Wien 2008, S. 33-44

„Die Wahrheitsfähigkeit des Bildes“, in: Zeitschrift für Ästhetik und allgemeine Kunstwissenschaft, hrsg. v. Josef Früchtl und Maria Moog-Grünewald, Band 53, Heft 1, Hamburg 2008, S. 107-123

„Der geplante Aufstand – Räumliche Unordnung der Stadt“, in: Cornelia Joechner (Hrsg.), Räume der Stadt. Perspektiven einer kunstgeschichtlichen Raumforschung, Berlin 2008, S. 253-264

„Das nackte Leben: Vom Labor zum Lager“, in: Leben, hrsg. v. Christoph Wulf und Jörg Zirfas, Paragrana Sonderheft, Berlin 2008, S. 175-186

„Die Stadt als Bild. Über gebannte Blicke und Wahrnehmungsanarchie“, in: Margitta Buchert und Carl Zillich (Hrsgg.), Performativ? Architektur und Kunst, Berlin 2007, S. 114-125

„Die Kunst, das Unvernehmen anzuerkennen. Bemerkungen über die Arabeske“, in: Die Künste im Dialog der Kulturen. Europa und seine muslimischen Nachbarn, hrsg. v. Jacques Poulain, Fathi Tikri und Christoph Wulf, Berlin 2007, S. 116-128.

„Architektur, das Ereignis der Repräsentation. Zu Karsten Harries Architekturphilosophie“, in: Himmel und Erde (Heaven and Earth), Karsten Harries zu Ehren, Wolkenkuckucksheim. Internationale Zeitschrift für Theorie und Wissenschaft der Architektur, hrsg. v. Eduard Führ, 12. Jg. (Heft 1), 2007

„Auszug aus dem Lager“, in: Ludger Schwarte (Hrsg.), Auszug aus dem Lager, Bielefeld 2007, S. 162-180

„Boullée et la maison de tous. Les conditions architecturales de la démocratie“ in: Daniel Rabreau (Hrsg.), Etienne-Louis Boullée (1728-1799). L‘architecture régenerée par les lumières. La poesie et l’utopie de l’art (Annales du Centre Ledoux 4). Paris 2006, S. 300-316

„Die Agora aus Sicht der modernen politischen Philosophie“ in: Wolfram Hoepfner, Lauri Lehmann (Hrsgg.), Die griechische Agora, Mainz 2006, S. 102-108

„Angemessenes Unrecht – gerechter Zufall: Modelle rechtlicher Performanz.“ in: Paragrana. Performativität des Rechts – Inszenierung und Materialität, hrsg. v. Paula Diehl, Henning Grunwald, Thomas Scheffer und Christoph Wulf, Band 15, Heft 1, Berlin 2006, S. 135-150

„Die Leiche des Herrn Mariotte: Beobachtungen zum Objekt des Experimentierens“ in: Spektakuläre Experimente – Praktiken der Evidenzproduktion im 17. Jahrhundert, hrsg. v. Helmar Schramm, Ludger Schwarte u. Jan Lazardzig. Berlin 2006, S. 213-242

„Intuition und Imagination. Wie wir etwas sehen, das nicht da ist“ in: Bernd Hüppauf, Christoph Wulf Hrsgg.), Bild und Einbildungskraft, München 2006, S. 92-107

„Das Licht als Öffentlicher Raum. Athanasius Kircher und die Kinoarchitektur“ in: Gertrud Koch (Hrsg.), Umwidmungen – Architektonische und Kinematographische Räume, Berlin 2005, S. 212-230

„Das Einräumen von Bildlichkeit. Wahrnehmungshandlungen und Ausstellungsarchitektur“ in: Christoph Wulf, Jörg Zirfaß (Hrsgg.), Ikonologie des Performativen, München 2005, S. 279-299

„Die Intuition des Bildobjekts“ in: Texte zur Kunst (Heft 58) „Betrachter Innen“, hrsg. von Clemens Krümmel u. Beate Söntgen, Berlin 2005, S. 60-74

„Macht und Aktion. Zur Performanz politischer Öffentlichkeit“ in: Birgit Haas (Hrsg.), Macht – Performativität, Performanz und Politiktheater seit 1990, Würzburg 2005, S. 141-155

„Die Anatomie des Hirns als Instrumentalisierung der Vernunft“, in: Instrumente in Kunst und Wissenschaft. Zur Architektonik kultureller Grenzen im 17. Jahrhundert, hrsg. v. Helmar Schramm, Ludger Schwarte u. Jan Lazardzig, Berlin 2006

„Hannah Arendt. Totale Herrschaft, biographisches Experiment und die Zukunft politischen Denkens“, in: Gerald Hartung, Kay Schiller (Hrsgg.), Weltoffener Humanismus. Philosophie, Philologie und Geschichte in der deutsch-jüdischen Emigration, Bielefeld 2006, S. 185-208

„Parliamentary Public“, in: Bruno Latour, Peter Weibel (Hrsgg.), Making Things Public, Cambridge/Mass. 2005, S. 786-798

„Animalität: Krieg, Arbeit, Maschine – Wie werden wir zum Tier?“, in: Tiere – Eine andere Anthropologie, hrsg. v. Hartmut Böhme, Franz-Theo Gottwald, Christian Holtorf, Thomas Macho, Ludger Schwarte u. Christoph Wulf, Köln u. Weimar 2004, S. 209-216

„Raumbildungsprozesse. Zur Logik des dynamischen Bildraums bei Goodman, Boehm und Foucault. Mit einem Exkurs über den Fetischcharakter der Dingwahrnehmung”, in: Raum – Dynamik. Beiträge zu einer Praxis des Raums, hrsg. von Franck Hofmann, Stavros Lazaris u. Jens E. Sennewald, Bielefeld 2004, S. 73-96

„‚Performative Prozesse‘ und ‚epistemologische Konfigurationen‘“ (zus. mit Robert Felfe) in: Paragrana 13 (2004) „Praktiken des Performativen“, S. 100-111

„MedienRevolutionen: Konturen von Materialität und Eigensinn“ (zus. mit Andrea Sieber) in: Paragrana 13 (2004) „Praktiken des Performativen“, S. 133-141

„Foucault, l’esthétique du dehors“, in: Chimères. Révue des schizoanalyses fondée par Gilles Deleuze et Félix Guattari, No. 54/55, Paris 2004. S. 19-32

„Die Architektur des öffentlichen Raumes. Ein handlungstheoretischer Ansatz“, in: Wolkenkuckucksheim. Internationale Zeitschrift für Theorie und Wissenschaft der Architektur, 9. Jg. (Heft 1) 2004, „Gebaute Räume. Zur kulturellen Formung von Architektur und Stadt“, Konzeption u. Redaktion: Cornelia Jöchner, Kirsten Wagner, TU-Cottbus, www.cloud-cuckoo.net

„Poligraphien. Das Schweigen der Städte“, in: Architek(s)turen. Atopia. (No. 6) Nov. 2004, hrsg. v. Ema¬nuel Alloa u. Fabian Goppelsröder, Ulisse Dogà, www.atopiaonline.de/archi-tex/poligraph

„Ästhetik und Politik: Die griechische Komödie“, in: Transversale. Erkundungen in Kunst und Wissenschaft. Ein europäisches Jahrbuch, hrsg. v. Kerstin Hausbei, Franck Hofmann, Nicolas Hubé, Jens E. Sennewald, München 2005, S. 114-116, S. 168-172, sowie 11 Seiten auf: www.transversale.org

„Einleitung“ (zus. mit Christoph Wulf), in: Körper und Recht: Anthropologische Dimensionen der Rechtsphilosophie, hrsg. v. Ludger Schwarte u. Christoph Wulf, München 2003, S. 9-31

„Die Inszenierung von Recht. Der unbekannte Körper in der demokratischen Entscheidung“, in: Körper und Recht: Anthropologische Dimensionen der Rechtsphilosophie, hrsg. v. Ludger Schwarte u. Christoph Wulf, München 2003, S.99-139

„Anatomische Theater als experimentelle Räume“, in: Kunstkammer, Laboratorium, Bühne. Schauplätze des Wissens im 17. Jahrhundert, hrsg. v. Helmar Schramm, Ludger Schwarte u. Jan Lazardzig, Berlin 2003, S. 75-102

„Katharsis und Kunstlosigkeit – Von der Beherrschung des Publikums zur Anarchie der Kunst“, in: Kunst als Strafe: Zur Ästhetik der Disziplinierung, hrsg. v. Gertrud Koch, Sylvia Sasse u. Ludger Schwarte, München 2003, S. 25-64

„Das unvorhersehbare Bild. Kunstphilosophie, Wahrnehmungsinstallation und die Entstehung der Ausstellungsarchitektur im 17. Jahrhundert“, in: Ausstellen. Der Raum der Oberfläche, hrsg. v. Michael Barchet, Donata Koch-Haag u. Karl Sierek, Weimar 2003, S. 33-58

„Experiment und Ereignis. Zum Spielraum möglicher Handlung unter der Bedingung des Naturgesetzes“, in: Dialektik. Zeitschrift für Kulturphilosophie 2 (2003), S. 105-124

„Äußerer Sinn – produktive Einbildungskraft in Kants Anthropologie“, in: Paragrana 11 (2002), „Kants Anthropologie“, S. 96-115

„Die Familie im Zeitalter ihrer technischen Reproduzierbarkeit. ‚La politique des Sexes‘ der Philosophin Sylviane Agacinski”, in: Frauen in der Wissenschaft in Deutschland und Frankreich, Jahrbuch Frankreichforum Bd. 2, Opladen 1999, S. 137-141

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Chrissy Homenick

Last Updated: 21/12/2023

Views: 6267

Rating: 4.3 / 5 (74 voted)

Reviews: 89% of readers found this page helpful

Author information

Name: Chrissy Homenick

Birthday: 2001-10-22

Address: 611 Kuhn Oval, Feltonbury, NY 02783-3818

Phone: +96619177651654

Job: Mining Representative

Hobby: amateur radio, Sculling, Knife making, Gardening, Watching movies, Gunsmithing, Video gaming

Introduction: My name is Chrissy Homenick, I am a tender, funny, determined, tender, glorious, fancy, enthusiastic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.